eBSS - energieeffizientes Hydrauliksystem

Die Weiss Mobiltechnik GmbH präsentiert ein neues Steuerungssystem für die Ansteuerung der Hydraulik in mobilen Maschinen.

In Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Mobile Arbeitsmaschinen des KIT wurde eine elektronische Bedarfsstromsteuerung (eBSS) entwickelt. Eine oder mehrere Pumpen werden elektrisch verstellt und der Volumenstrom wird dem Bedarf der Verbraucher direkt angepasst. Dieses System wurde als Baukasten entwickelt und bietet den Maschinenherstellern die Möglichkeit Anzahl, Größe und Typ der einzelnen Ventilsektionen frei zu wählen. Dadurch ist eine Anpassung auf jede Maschine möglich.


Durch die Minimierung der Verlustleistung sind Energieeinsparungen von 10 bis 20 % möglich. Dies wirkt sich nicht nur positiv auf die Umwelt und auf den Kraftstoffverbauch aus, es bietet den Herstellern die Möglichkeit Ölkühler kleiner auszulegen oder kleinere Hydrauliköltanks zu verbauen. Das Tier-4-final-Bauraumproblem kann somit etwas entschärft werden.
Gegenüber herkömmlichen LS-Steuerungen bietet eBSS noch weitere Vorteile. Das Reaktionsverhalten und die Kaltstarteigenschaften konnten verbessert werden. Die Schwingungsneigung von LS-Systemen tritt nicht mehr auf und die Vernetzung mehrerer Steuerblöcke kann ohne die aufwendige Verlegung von LS-Leitungen erfolgen.

Am 22. Mai 2014 wurde das System bei einer Vorführung am Lehrstuhl für Mobile Arbeitsmaschinen des KIT in Karlsruhe zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert. 

Impressionen zur Veranstaltung

 

Partner und Förderer des Projekts:

KIT draußen 4KIT MOBIMATestmaschine KTI